Würzburger Land

Das Würzburger Land liegt flussabwärts am Main zwischen Veitshöchheim, Thüngersheim, Retzbach, Retzstadt, Zellingen, Himmelstadt, Erlabrunn und Margetshöchheim. Es bietet vielfältige Möglichkeiten für Ihre Urlaubs- und Freizeitgestaltung. In weitgehend unberührter Natur finden Sie hier Ruhe zum Entspannen, Zeit und Raum für Wanderungen und viele Möglichkeiten für Spiel und Sport. Vor allem aktive Leute kommen hier unter anderem bei Rad- und Wandertouren oder beim Baden und Angeln auf ihre Kosten. Außerdem gibt es in dieser Region viel Kulturelles und Kulinarisches zu entdecken. Die Orte des Würzburger Landes haben alle ihren eigenen Charakter und bringen Besuchern mit ihrem fränkischen Charme, den kleinen verwinkelten Gassen und den liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern das fränkische Lebensgefühl näher. Besonders geprägt ist die Region von der traditionsreichen Weinkultur, denn hier gedeihen international ausgezeichnete Frankenweine. Kulturelle Highlights der Region sind vor allem Veitshöchheim mit seinem Schloss und dem berühmten Rokokogarten sowie das Walderlebniszentrum im Gramschatzer Wald, der östlich vom Würzburger Land liegt. Außerdem eignet sich der Erlabrunner Badesee wunderbar zum Baden, Ausruhen und Spiel und Spaß mit der ganzen Familie. Auf jeden Fall gibt es im Würzburger Land viel zu entdecken und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Teilen: