12.09.2017

von akz-o B° RB

Das kommt

Kleine Bäder verlangen nach kompakten Ideen. Aktuelle Alleskönner mit mehreren Talenten helfen

Haben das Talent zum Multitasking: die neuen Badspiegel

Ein gutes Beispiel für die Multitasking-Möbel geben Spiegelschränke ab, die Spiegel, Stauraum, verschiedene Lichtangebote, Steckdosen und noch dazu die Ladestation fürs Smartphone vereinen. 

Schnell zu Freunden fürs Leben werden laut Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) auch filigrane Kombinationen aus Standspiegel und Garderobe. Neben Bademantel und Puschen im eigens mitgelieferten Utensilien-Beutel tragen sie sogar das kleine Schwarze zur Schau.

Wer flexible Badmöbel entdecken will, sollte den „Tag des Bades“ am 16. September nutzen. Auf www.gutesbad.de findet man die Adressen der teilnehmenden Ausstellungen.

Passend zum Thema

Ganz einfach von Badewanne zu Dusche

Baden als Meditation

Stiftung Warentest. Baufinanzierung: Banken verlangen überhöhte Bereitstellungszinsen

Mehr aus der Rubrik

Moderne Steckdosenleisten leisten vielseitige Dienste

Immer mehr Deutsche wollen in einem Boxspring-Betten schlafen. Grund ist – neben dem oft imposanten Design – vor allem die Liegehöhe, die das Aufstehen merklich erleichtert. Gute Boxspring-Betten überzeugen überdies mit ihrem problemlosen Liegekomfort

In Deutschlands Schlafzimmern geht es oft ziemlich unhygienisch zu. Ursache: Jeder Mensch gibt pro Nacht etwa einen viertel bis halben Liter Schweiß ab. Hinzu kommen in der Regel weitere Körperflüssigkeiten und Hautschuppen. Bettwäsche und Betttuch können diese Mengen nicht komplett aufnehmen. Über die Jahre entwickelt sich das kuschelige Bett so zu einem idealen Hort für Bakterien, Pilze und andere Allergene

Teilen: