05.10.2014

von B° MS

(Quelle: Wörners Schloss)

Am Weltrekord beteiligt

Bioenergetischer Cosmowein und -sekt aus dem Weingut Wörners Schloss (Neuses am Sand) international erfolgreich

Harald Wörner

Wörners Schloss

Am Weltrekord des internationalen Weinwettbewerbs ist auch eines der kleinsten Weingüter Frankens beteiligt. Insgesamt wurden 12.352 Produkte von 1885 Produzenten aus 40 Nationen bei der awc vienna 2014 blindverkostet. Ein Dutzend stellte hierbei Wörners Schloss Weingut & Hotel aus Neuses am Sand.

Winzer & Gastronom Harald Wörner ist begeistert von dem riesigen Erfolg seiner Weine und Sekte: "Für mich ist das wie ein 6er im Lotto! Wenn man bedenkt, dass bei internationalen Weinwettbewerben nur die besten 30 % eine Auszeichnung erhalten, dann ist es doch fantastisch, wenn man alle seine vorgestellten Gaumenfreuden ausgezeichnet bekommt – oder?".

Der studierte Oenolge, der sein Handwerk einst in Geisenheim erlernte, hat insgesamt 12 Produkte ins Rennen geschickt, darunter einen Rotling Sekt, weiße und rote Barriqueweine sowie 9 Cuveeweine von seinen Silvaner-, Kerner- und Dominatrauben. So konnte er 4 x die Auszeichnung "AWC Silber" und 8 x "AWC Seal of approval" erlangen.

Die letzten Jahre hat er sich auf das Verschneiden von Weinen unterschiedlicher Jahrgänge spezialisiert. Er versucht so jedes Jahr aufs Neue, seine Weine vor der Abfüllung zu perfektionieren. Diese Perfektion wurde ihm auch 2012 gedankt. Damals hatte er 11 Weine und Sekte der internationalen Weinjury vorgestellt und 1 x Gold, 5 x Silber und 5 x Seal of approval "erobert". Im Jahr 2013 hatte der Winzer in Bezug auf internationale Präsenz pausiert, denn wenn man so erfolgreich war, dann darf man auch mal aussetzen und Kosten sparen.
 
Auf die Frage "Hat Ihr Erfolg auch etwas mit der hohen Lebensenergie Ihrer Weine zu tun?" antwortet der Winzer: "Die hohe innere Schwingung bzw. Vitalität meiner bioenergetischen Weine und Sekte hat großen Einfluss auf die Körperenergiezentren (Chakren) der Menschen. Deshalb werden meine Produkte neben dem Geschmack auch auf die vitalisierende Chakrenwirkung beschrieben. Ich bin deshalb der Auffassung, dass neben dem guten Geschmack die hohe Lebensenergie meiner Kreationen die Jury über deren Aura positiv beeinflusst hat."

Hintergrund:
AWC VIENNA 2014 - INTERNATIONAL WINE CHALLENGE
Die awc vienna 2014 übertrifft wieder alle Erwartungen und bestätigt eindrucksvoll die führende Rolle unter den offiziell anerkannten Qualitätsauszeichnungen. Die awc vienna ist der weltweite Marktführer bei der Qualitätsevaluierung für Wein. Noch nie stellten sich so viele Weine dem internationalen Vergleich - 12.352 Weine von 1885 Produzenten aus 40 Nationen - das ist Weltrekord! Das unbeeinflussbare Blindverkostungssystem im Zusammenhang mit den strengen Verkostungsrichtlinien machen awc vienna zur anspruchsvollsten Weinverkostung unter den renommiertesten internationalen Weinwettbewerben. Die awc vienna setzt höchste Standards, um den weltweit steigenden Anforderungen an die Weinqualität gerecht zu werden. Die awc vienna ist von der Europäischen Union offiziell als auszeichnende Weinbewertung anerkannt.

Passend zum Thema

Werke mit Lehmspachtel & Bilder mit Naturfarben von Elmar Döll in Wörners Schloss in Neuses am Sand

Vernissage mit Werken des Künstlers Elmar Döll am Sonntag, den 7. September um 14.30 Uhr in Wörners Schloss in Neuses am Sand

Roland Eckert-Köhler malt Landschaften und vieles mehr. Vernissage am Sonntag 13. Juli um 14.30 Uhr in Wörners Schloss - Malkurs Anfang August

Mehr aus der Rubrik

Das Weingut Hans Wirsching aus Iphofen wird seine Großen Gewächse von Silvaner und Riesling erst zum September 2017 auf den Markt bringen.

Jahrgang 2016 in Franken: 

Aufregende Wetterkapriolen bisher gut gemeistert

Teilen: