10.08.2013

von B° MS

(Quelle: Stadtmarketing Karlstadt)

Biermeile in Karlstadt

Traditionsreiches Genuss-Fest in der Karlstadter Fußgängerzone von 15. bis 19. August 2013, garniert mit viel Musik

Urlaubsheimkehrer, Daheimgebliebene und Spätverreisende sind alle herzlich eingeladen, wenn in Karlstadt wieder die Biermeile ihre Pforten öffnet. Vom 15. bis 19. August laden die Brauereien Würzburger Hofbräu, Distelhäuser, Herzog von Franken, Martinsbräu und Keiler sowie die Stadtmarketing Karlstadt GmbH zu diesem spritzigen Event inmitten der historischen Altstadt. An allen fünf Tagen ist ab 17 Uhr Festbetrieb.

Was das Herz eingefleischter Bierfans beflügelt, wird auch die Nicht-Bierkenner begeistern. Denn nicht nur außergewöhnliche Biere in umfangreichem Angebot von 30 Biersorten, sondern auch besondere Highlights im Rahmenprogramm locken zur Karlstadter Biermeile.

Neben Herzog von Franken "Schwarz vom Fass", Dinkelbier vom Fass, Keiler Hell und Dunkel, Mönchshof Kellerbier, Skt. Martinus Landbier, "Rumpelstilzchen - Das freche Bier", Sternla Hell und Sternla Radler vom Fass, Sternquell Bierbrause und vielen anderen wird es auch eine Auswahl alkoholfreier Biere sowie andere alkoholfreie Getränke der Bad Brückenauer Mineralwasser im Ausschank geben.

Die heimelige Abendstimmung auf dem Marktplatz wird umso schöner, wenn täglich eine andere Live-Band für jeden Geschmack das passende Musikgenre bietet. Am Donnerstag, den 15. August, heißt es ab 18 Uhr "O´zapft is!" mit "Nimm die 2" und Schlagerhits. Noch mehr Ohrwürmer und Gassenhauer gibt es am Freitag, den 16. August, ab 18 Uhr mit "DJ-Hugo" und dem Schlagerabend. Der Samstag, 17. August, steht unter dem Rock-Stern: "Overdrive" wird ab 19 Uhr den Marktplatz nicht nur mit Rockklassikern füllen, sondern auch mit Partystimmung. Am Sonntag, den 18. August begrüßen die Gastgeber "The Jets", die mit ihrer "50 Jahre The Jets Jubiläums-Tour" ab 18 Uhr auch in Karlstadt ihr Programm auf die Bühne bringen. Last but not least spielen die Lokalmatadoren von "Come Lately" am Abschlussabend, dem 19. August, ab 18 Uhr ihr beliebtes Repertoire.

Aber nicht nur Biergenuss und Live-Musik erfrischen Leib und Seele. Natürlich ist auf dem Karlstadter Marktplatz auch kulinarisch etwas geboten. Das Restaurant "Zur Rose" sorgt für die Bewirtung und serviert den Gästen Schäufele, Spießbraten, Bratwurst und Bauchfleisch mit Sauerkraut, Kraut- oder Kartoffelsalat. Für die Brotzeit wird Wurstsalat, Gerupfter, die Bauernbrotzeit sowie Vesperstangen mit Schinken oder Käse gereicht.

Für die Besucher, die per Auto die Biermeile besuchen, stehen rund um die historische Altstadt 1500 Parkplätze zur Verfügung. Motorradfahrer finden am Main zusätzliche, speziell ausgewiesene Motorradparkplätze. Vor allem wenn das Wetter mitspielt, kann das Parkplatzangebot großräumig genutzt werden und der kurze Weg zum Marktplatz und in die Altstadt mit einem gemütlichen Spaziergang verbunden werden. Sicher ist dieses Event auch die ideale Gelegenheit für eine Radtour.

Auch die Deutsche Bahn hält vielfältige Verbindungen für eine Reise nach Karlstadt bereit.

Passend zum Thema

Renaissance einer alten Tradition: Kaspar Schulz entwickelt Kompaktmälzerei

Die Kulinarische Meile Karlstadt lockt von 12. bis 15. Juli 2013 wieder in die historische Stadt am Fuße der Ruine Karlburg

Die Dorfrocker haben nun ihr eigenes "Dorfbier".

Mehr aus der Rubrik

Jahrgang 2016 in Franken: 

Aufregende Wetterkapriolen bisher gut gemeistert

Teilen: