17.07.2017

von B° RB

Sommerkonzert

Das studentische Sinfonieorchester "Ensemble Pizzicato" lädt am Donnerstag, 20. Juli (Alte Synagoge Kitzingen; Landwehrstr. 1) zum Sommerkonzert ein

Die musikalische Leitung hat Dimitra Maragoudakis

Auf dem Programm steht neben Gioachino Rossinis Ouvertüre zu „La Cenerentola“ („Aschenbrödel“) das weltbekannte 2. Klavierkonzert von Sergei Rachmaninov. Mit diesem vielleicht russischsten aller Klavierkonzerte, das dem Solisten ein Höchstmaß an Virtuosität und Lyrizität abverlangt, gibt der 16jährige Evgeni Petrichev sein Debut. Seit 2016 studiert der Würzburger Schüler am Royal College of Music in London. 

Danach spielt der Harfenist Siard Walter mit dem Orchester Claude Debussys bezaubernd-fragile „Danses“. 

Das Sinfonieorchester ist ein Arbeitskreis der Evangelischen Studentengemeinde Würzburg. Passend dazu und zum Reformationsjahr rundet Felix Mendelssohn Bartholdys 5. Sinfonie, die sogenannte „Reformationssinfonie“, das Programm ab. 

Die musikalische Leitung hat Dimitra Maragoudakis.

Karten können zum Preis von 7,50 € im Vorverkauf bei Schreibwaren Hückl (Seinsheimstr. 11) erworben werden. Auf der Homepage www.ensemble-pizzicato.de, sowie unter der Telefonnummer 0931 79 61 90 können Reservierungen vorgenommen werden. 

Die Abendkasse öffnet jeweils um 19 Uhr.

Passend zum Thema

Gerd Schaller mit dem Staatsorchester Braunschweig im Regentenbau in Bad Kissingen

Konzert am Freitag, 5. Mai | 19.30 Uhr | Neues Schloss, Bayreuth, Festsaal. Für das Konzert sind nur noch einzelne Restkarten zu haben

Wilfried Hiller – "Hoffnung" (Uraufführung), "Theresienstädter Tagebuch" und "Ijob". Monteverdichor Würzburg, Cantabile Regensburg, Orchester Nuova, Matthias Beckert

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: